Eislaufverein e.V.

Sächsische Meisterschaften der Altersklassen E - D am 24.02.2018 in Chemnitz

Zugriffe: 592
Drucken E-Mail

Sportler des Crimmitschauer Eislaufvereins punkten mit tollen Ergebnissen

Am 24. Februar 2018 fanden die Sächsischen Meisterschaften der großen Sportler in Chemnitz statt. Der Crimmitschauer Eislaufverein war mit drei Sportlerinnen am Start.

Sachsenmeisterin in der Strecke über 100 Meter wurde Janika Schulze und Platz 4 erkämpfte sich Charlott Klafack (beide Altersklasse C1). Im Teamsprint belegte das Team Charlott Klafack und Janika Schulze den Platz 2. Und im Massenstart schaffte es Charlott Klafack auf den 2. Platz. Lisa Groschopp (D1) lief im Teamsprint auf Platz 3.

Und am 3. März 2018 waren die jüngeren Sportler zu den Sächsischen Meisterschaften im Eisstadion in Crimmitschau. Auch hier konnten wir mit tollen Ergebnissen punkten.

In den Staffelläufen der Altersklassen F1 und F2 erkämpften unsere Sportlerinnen Platz 1 und 2. Die Staffel der Altersklasse E1 verfehlte mit Platz 4 nur knapp das Treppchen.

Im Mehrkampf der Altersklasse F2 erhielt Gloria Herold die Gold- und ihre Zwillingsschwester Haily Herold die Silbermedaille. Joyse Rauscher schaffte es auf Platz 5.

In den anderen beiden Altersklassen klappte es zwar nicht mit einer Medaille, aber mit einem 7. und einem 9. Platz (E1) und mit Platz 5, 13 und 17 (F1) haben unsere Läuferinnen alles gegeben.

 

Am Ende der beiden Wettkampftage können wir mit stolz sagen, das die Mädchen super gekämpft und auf Augenhöhe mit den anderen Läuferinnen auf Augenhöhe faire Läufe gezeigt haben.

 

 

 

Deutsche Meisterschaften der Alterklassen D und C am 23.+24.02.2019 in Erfurt

Zugriffe: 57
Drucken E-Mail

Am 23. und 24. Februar 2019 wurden die Deutschen Meisterschaften den Altersklassen D, C1 und C2 (12 – 15 Jahre) in Erfurt ausgetragen. Für diesen Saisonhöhepunkt mussten sich die Sportler qualifizieren. Das schafften in diesem Jahr Charlott Klaffack und Janika Schulze. Ebenso qualifizierten sich Larissa Dörr und Kristina Hauser, die in einer höheren Altersklasse starteten.

Verletzungsbedingt musste Charlott Klaffack ihren Mehrkampfwettkampf leider vorzeitig beenden und konnte somit in der Gesamtwertung keine Platzierung erreichen. Auch Janika Schulze und Kristina Hauser hatten gesundheitlich Probleme, kämpften sich aber trotzdem über alle Strecken.

 

Folgendes Gesamtergebnis nach 4 Strecken wurden erreicht:

Altersklasse D (12 - 13 Jahre)

Platz 17 für Kristina Hauser

Platz 18 für Larissa Dörr.

Gelaufen wurden 2 x 300 Meter, 1x 500 Meter und 1x 1.000 Meter. Für Kristina und Larissa war es der erste „große Wettkampf“. Am ersten Tag waren die beiden sehr aufgeregt, der zweite Wettkampftag lief, insgesamt betrachtet, etwas besser.

Altersklasse C2 (15 Jahre)

Gelaufen wurden 2 x 500 Meter, 1x 1.000 Meter und 1x 1.500 Meter.

Platz 17 für Janika Schulze

 

Sächsische Meisterschaften der Altersklasse E am 23.02.2019 in Dresden

Zugriffe: 32
Drucken E-Mail

Am 23. Februar 2019 wurden die Sächsischen Meisterschaften der Altersklasse E (10 und 11 Jahre) in Dresden ausgetragen. Es wurden die Landesmeister im Mehrkampf sowie im Massenstart ermittelt. Bei schönstem Sonnenschein gab es einen spannenden Wettkampf auf der Freiluftbahn in Dresden.

 

Gloria und Hailey Herold gewannen die Silbermedaille im Teamlauf.

Im 200 Meter-Mehrkampf konnte Gloria Herold ebenfalls eine Silbermedaille erkämpfen und Hailey Herold schaffte es auf einen guten 6. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Sportlerinnen und weiter so!

 

Unsere Trainingslager in der Saison 2018/2019

Zugriffe: 166
Drucken E-Mail

2. Trainingslager in Vorbereitung der Deutschen Meisterschaften in Erfurt.

Unsere vier Sportlerinnen Charlott Klafack, Janika Schulze, Larissa Dörr und Kristina Hauser bereiteten sich vom 18. –22. Februar 2019 in Erfurt auf die Deutschen Meisterschaften vor. Diese fanden am 23. und 24. Februar ebenfalls in Erfurt statt. Neben einem täglichen Eistraining organisierte der Trainer, Jörg Präger, auch Freizeitaktivitäten. Diese sind wichtig, um etwas zu entspannen und den Kopf für die anstrengenden Wettkämpfe frei zu bekommen. Info´s zum Wettkampf – siehe Artikel Deutsche Meisterschaften 23. und 24. Februar 2019 in Erfurt.

 

1. Trainingslager fand in Vorbereitung der Eislauf-Saison vom 15. - 20. Oktober 2018 statt.

Der Trainer Jörg Präger fuhr mit insgesamt 9 Läuferinnen für eine Woche nach Erfurt. Folgende Sportlerinnen waren mit dabei: Gloria und Hailey Herold, Larissa Dörr, Kristina Hauser, Elin Späte, Amelie Brazdil, Jun Niu, Janika Schulze und Leonie Rauscher.

Zum Abschluss der Trainingswoche nahm das Team am 20. Oktober am Erfurt Race teil. Unsere Mädels zeigten, was sie in einer Woche intensiven Trainings gelernt haben.

Der Sparkassen-Pokal in der Saison 2018/2019

Zugriffe: 206
Drucken E-Mail

Traditionell findet jährlich im Eisstadion der Sparkassen-Pokal für die Altersklassen F1 - D1 (8 - 12 Jahre) statt. Er wird als Mehrkampf durchgeführt. Am Ende der 3 Wettkampf-Tage steht in jeder Altersklasse der Pokalsieger fest.

Endlich war es soweit - am 9. Februar 2019 wurde der 3. Sparkassen-Pokal im Eisstadion in Crimmitschau ausgetragen. An diesem wunderschön sonnigen Tag gab es die Einzelwertungen für die Läufe des Tages sowie die Gesamtwertung aus allen drei Wettkampftagen. Die Kinder waren sehr aufgeregt, denn schließlich ging es heute um die begehrten Pokale. Diese wurden in der Gesamtwertung an die Sportler der Plätze 1, 2 und 3 übergeben. Die Trainer und Eltern sind ganz besonders stolz auf die tollen Ergebnisse aller Läuferinnen unseres Vereines.

 

Und hier die Gesamtwertung nach 3 Wettkampftagen:


Junioren F1 (8 Jahre)
Platz 1: Selina Schulze
Platz 3: Amelie Dörr
Platz 6: Miley-June Ahner
Platz 7: Maria Penning

Platz 11: Linda Pauline Voland

 

Junioren F2 (9 Jahre)
Platz 3: Cacy Boas

 

Junioren E1 (10 Jahre)
Platz 2: Haily Herold
Platz 3: Gloria Herold

Platz 5: Joyce Rauscher

 

Junioren E2 (11 Jahre)

Platz 1: Jun Niu

 

Junioren D1 (12 Jahre)

Platz 1: Elin Späte

 

Am 26. Januar 2019 trafen sich die Sportlerinnen und Sportler zum 2. Sparkassen-Pokal im Eisstadion in Crimmitschau.
Unsere Läuferinnen gaben wieder alles und haben folgende Platzierungen erreicht:

Junioren F1 (8 Jahre) - 200 Meter
Platz 1: Selina Schulze
Platz 2: Amelie Dörr (mit Persönlicher Bestzeit)
Platz 4: Maria Penning (mit Persönlicher Bestzeit)
Platz 9: Linda Pauline Voland (mit Persönlicher Bestzeit)

Junioren F1 (8 Jahre) - Gewandtheitslauf
Platz 1: Selina Schulze
Platz 3: Amelie Dörr
Platz 5: Maria Penning
Platz 7: Miley-June Ahner
Platz 9: Linda Pauline Voland

Junioren F2 (9 Jahre) – 200 Meter
Platz 3: Cacy Boas

Junioren F2 (9 Jahre) – Gewandtheitslauf
Platz 6: Cacy Boas

Junioren E1 (10 Jahre) – 200 Meter
Platz 3: Haily Herold
Platz 4: Gloria Herold

Junioren E1 (10 Jahre) – Gewandtheitslauf

Platz 1: Gloria Herold
Platz 4: Hailey Herold

Junioren E2 (11 Jahre) + Junioren D1 (12 Jahre) – 500 Meter
Platz 1: Jun Niu
Platz 2: Elin Späte

Junioren E2 (11 Jahre) + Junioren D1 (12 Jahre) – Gewandtheitslauf
Platz 1: Elin Späte
Platz 2: Jun Niu

 

 

Der 1. Sparkassen-Pokal fand am 27. Oktober 2018 statt.

Folgende Ergebnisse erreichten die Sportlerinnen unseres Vereins:

Junioren F1 (8 Jahre)        Platz 1: Selina Schulze

Junioren F2 (9 Jahre)        Platz 4: Cacy Boas

Junioren E1 (10 Jahre)      Platz 2: Haily Herold; Platz 3: Gloria Herold; Platz 5: Joyce Rauscher

Junioren E2 (11 Jahre)      Platz 3: Jun Niu

Junioren D1 (12 Jahre)      Platz 1: Elin Späte    

International Skatespecials Cup 2019 in Inzell

Zugriffe: 86
Drucken E-Mail

Am 24. und 25. November 2018 wurde der International Skatespecials Cup 2019 in Inzell ausgetragen. Dies ist der einzige Wettkampf der Saison mit internationaler Beteiligung. Insgesamt 255äuferinnen und Läufer der Altersklassen E1, E2, D1, D2, C1 und C2 kämpften um beste Platzierungen.

 

Die Sportlerinnen unseres Vereins erkämpften folgende Platzierungen:

Ergebnis nach 3 Strecken – 300 m, 2x 500 m Altersklasse E2 (11 Jahre)

Platz 23 für Jun Niu

 

Ergebnis nach 3 Strecken – 300 m, 500 m, 1.000 m Altersklasse D1 (12 Jahre)

Platz 21 für Elin Späte

Platz 22 für Kristina Hauser.

Kristina stürzte leider im 1. Lauf und konnte deshalb dieses Mal keine bessere Platzierung in der Gesamtwertung erreichen. Bei den 1.000 Metern lief sie die elfschnellste Zeit und bei den 500 Metern lief sie die neuntbeste Zeit von 32 Läuferinnen.

 

Und auch Larissa Dörr hatte viel Pech. Sie wurde wegen zwei Fehlstarts leider im ersten Lauf disqualifiziert. Bei den 1.000 Metern lief sie dann die zweitschnellste Zeit und bei den 500 Metern lief sie die drittschnellste Zeit von 32 Läuferinnen.

 

Ergebnis nach 3 Strecken – 300 m, 500 m, 1.000 m Altersklasse D2 (13 Jahre)

Platz 22 für Amelie Brazdil

 

Ergebnis nach 3 Strecken – 500 m, 1.000 m, 1.500 m Altersklasse C2 (15 Jahre)

Platz 17 für Janika Schulze

 

Info´s zur Sachsenmeisterschaft am 12.01.2019 in Chemnitz

Zugriffe: 75
Drucken E-Mail

Bei schwierigen Wetterverhältnissen mit Temperaturen knapp über null Grad sowie Regenschauer und Nieselregen hatten es unsere Sportlerinnen am 12. Januar 2019 in Chemnitz nicht leicht. Das Eis war stumpf und schwer zu laufen. Aber davon haben sich unsere Läuferinnen nicht abhalten lassen und auf dem Eis alles gegeben.

Folgende Ergebnisse konnten erreicht werden:

Altersklasse D1 (12 Jahre)

300 Meter:        Platz 2 für Kristina Hauser, Platz 7 für Elin Späte

500 Meter:        Platz 3 für Kristina Hauser, Platz 8 für Elin Späte

Teamsprint       Platz 3 für Kristina Hauser und Elin Späte

Altersklasse D2 (13 Jahre)

300 Meter:        Platz 10 für Amelie Brazdil

500 Meter:        Platz 10 für Amelie Brazdil

Altersklasse C2 (15 Jahre)

500 Meter:        Platz 7 für Janika Schulze

1.000 Meter:     Platz 7 für Janika Schulze

 

Der Sachsen-Thüringen-Pokal in der Saison 2018/2019 für die Altersklassen F1 - E1 (8 - 10 Jahre)

Zugriffe: 367
Drucken E-Mail

In jeder Saison treffen sich Sportlerinnen und Sportler insgesamt vier Mal zum Sachsen-Thüringen-Pokal. Die Wettkämpfe werden in Chemnitz, Dresden, Crimmitschau und Erfurt ausgetragen. Neben den Einzelwertungen zu jedem Wettkampf gibt es am Ende eine Gesamtwertung in den einzelnen Altersklassen.

Unser Verein hatte einen erfolgreichen Auftakt beim 1. Pokal-Lauf dieser Saison am 10. November 2018 in Chemnitz. In den Altersklassen F1 - E1 kämpften 5 Sportlerinnen um die Platzierungen und waren auch erfolgreich. In der Altersklasse E1 gingen die Mädels das erste Mal auf langen Schlittschuh-Kuven an den Start. Die Umstellung auf lange Kuven ist gar nicht so einfach und erfordert ein intensives Training. Auf dem Programm stand der Schneemann-Lauf, ein 300 Meter-Lauf und ein spannendes Staffelrennen.

Folgende Ergebnisse erreichte unser Verein:

Schneemann-Lauf

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 1 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 6 für Cacy Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 4 für Haily Herold; Platz 7 für Gloria Herold;  Platz 9 für Joyce Rauscher

 

Massen-Start-Lauf über 300 Meter

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 2 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 6 für Caca Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 4 für Gloria Herold; Platz 7 für Hailey Herold; Platz 8 für Joyce Rauscher

 

Staffel-Lauf

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Mix-Staffel mit Läufern aus Crimmitschau, Erfurt und Mylau;  Platz 4 für das Team mit Cacy Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Mix-Staffel mit Läufern der beiden Crimmitschauer Eislauf-Vereine;  Platz 4 für das Team mit Gloria und Hailey Herold und Joyce Rauscher.

 

Der 2. Sachsen-Thüringen-Pokal wurde am 15. Dezember 2018 in Dresden ausgetragen. Die Altersklassen F1 (8 Jahre), F2 (9 Jahre) und E1 (10 Jahre) kämpften um beste Platzierungen. Den Abschluss bildete ein spannendes Staffelrennen.

Folgende Ergebnisse erreichte unser Verein:

200-Meter-Lauf

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 3 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 3 für Cacy Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 7 für Haily Herold; Platz 9 für Gloria Herold;  Platz 11 für Joyce Rauscher

1 Runde Innenkreis

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 4 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 3 für Cacy Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 2 für Haily Herold; Platz 3 für Gloria Herold;  Platz 14 für Joyce Rauscher

Staffel-Lauf

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Mix-Staffel mit Läufern der beiden Crimmitschauer Eislauf-Vereine;  Platz 1 für das Team mit Gloria und Hailey Herold.

 

 

Unsere Sportlerinnen waren beim 3. Sachsen-Thüringen-Pokal am 12. Januar 2019 in Crimmitschau wieder sehr erfolgreich. In den Altersklassen F1 (8 Jahre), F2 (9 Jahre) und E1 (10 Jahre) wurden die Platzierungen im 40-Meter-Lauf, im Gewandtheitslauf und im Staffelrennen erkämpft.

Folgende Ergebnisse erreichte unser Verein:

40-Meter-Lauf

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 2 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 2 für Cacy Boas

200-Meter-Lauf (Lange Kufe fest)

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 3 für Gloria Herold; Platz 4 für Hailey Herold

Gewandheitslauf

Altersklasse F1 (8 Jahre):        Platz 2 für Selina Schulze

Altersklasse F2 (9 Jahre):        Platz 3 für Cacy Boas

Altersklasse E1 (10 Jahre):      Platz 1 für Gloria Herold; Platz 7 für Hailey Herold

Staffel-Lauf

Altersklasse F1 (8 Jahre):      Mix-Staffel mit Läufern der beiden Crimmitschauer Eislauf-Vereine;  Platz 2 für das Team mit Selina Schulze.

Altersklasse F2 (9 Jahre):      Mix-Staffel mit Läufern der beiden Crimmitschauer Eislauf-Vereine und des Mylauer Eislauf-Vereins;  Platz 2 für das Team mit Cacy Boas.

Altersklasse E2 (10 Jahre):    Mix-Staffel mit Läufern aus Crimmitschau und Erfurt;  Platz 3 für das Team mit Gloria und Hailey Herold.

Unsere Weihnachtsfeier am 12. Dezember 2018

Zugriffe: 125
Drucken E-Mail

Unsere 19 Sportlerinnen und Sportler trainieren nicht nur fleißig und sind in zahlreichen Wettkämpfen aktiv - auch feiern können sie. Traditionell treffen sie sich zur Weihnachtsfeier. In diesem Jahr kam der Weihnachtsmann am 12. Dezember zu unseren Kindern und überreichte Jedem ein kleines Geschenk. Der Vorstand, die Eltern und natürlich die Kinder freuten sich in diesem Jahr besonders über die neue Trainingskleidung im trendigen Design. Nun macht das Trainieren und die Wettkämpfe noch mehr Spaß.

Ein großes Dankeschön an die Bäckerei Hofmann und die Bäckerei Zeuner aus Crimmitschau. Sie sponserten besonders leckeres Gebäck und Stollen - kein Krümel ist am Ende übrig geblieben.

 

WK 2017 Inzell Skatespeczial Cup

Zugriffe: 816
Drucken E-Mail

Am 18. und 19. November 2017 fand in Inzell der diesjährige Internationale Skatespeczial Cup statt.
Sportler aus mehreren Ländern messen Ihr Können auf dem Eis.
In diesem Jahr waren neben deutschen Sportlern auch Sportler aus Tschechien,
Polen und Österreich dabei. Unsere Sportler konnten ihre guten Leistungen unter Beweis stellen
und tolle Platzierungen erreichen. Wenn auch Ihr Lust habt, das Eislaufen einmal auszuprobieren,
dann kommt doch dienstags oder donnerstags einmal im Eisstadion in Crimmitschau vorbei.
Das Training startet immer um 15:00 Uhr.

 

    

 

Vorstandswahl 2017

Zugriffe: 683
Drucken E-Mail



An der Spitze des Crimmitschauer Eislaufvereins (CEV) ist eine Ära zu Ende gegangen.
Nach 25 Jahren als Vorsitzender trat Klaus Lindner bei der Vorstandswahl vor wenigen Tagen nicht mehr an.
Bereits vor mehreren Monaten musste er aufgrund einer Krankheit kürzer treten,
nun hat Herr Lindner die Verantwortung des 1. Vorsitzenden Jörg Drechsler abgegeben.
Dieser wurde von den Mitgliedern ebenso wie Susann Brazdil (2. Vorsitzende),
Schatzmeisterin Birgit Platte und Jugendwart Uwe Ackermann einstimmig in den Vorstand gewählt.
Für seine Verdienste und das Engagement für den Eisschnelllauf in Crimmitschau wurde
Klaus Lindner nicht nur zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt,
sondern erhielt auch die Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Gold.
Diese Auszeichnung wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung zudem
an Trainerin Eva Maaßen und in Silber an Uwe Ackermann verliehen.


Der langjährige CEV-Trainer Heinz Wolfram,
der 1960 an den Olympischen Winterspielen in Squaw Valley teilnahm,
erhielt mit der Ehrenplakette die höchste Auszeichnung des Landessportbundes.
Während der rund 50 Mitglieder zählende Verein finanziell und organisatorisch gut aufgestellt ist,
bereitet die Entwicklung im Nachwuchsbereich Sorgen.
Zwar werden jede Woche mehrere Kindergartengruppen betreut,
als Mitglieder bleiben jedoch nur wenige Mädchen und Jungen beim Eisschnelllauf.
Der neue Vorsitzende Jörg Drechsler machte zum Abschluss der Versammlung deutlich,
dass die Nachwuchsgewinnung noch stärker in den Fokus rücken soll.

Weitere Auszeichnungen:
Susan Hartmann, Birgit Platte (jeweils Ehrennadel in Silber des LSB),
Jörg Drechsler, Birgit Platte (Ehrennadel des Sächsischen Eissportverbandes (SEV) in Gold),
Peggy Donath, Karsten Herde (Ehrennadel des SEV in Silber),
Jörg Präger (Ehrennadel des SEV  in Bronze).

Cev Flyer

Zugriffe: 3565
Drucken E-Mail

Massenstart bei Talente-Treff

Zugriffe: 1113
Drucken E-Mail

Freie Presse Artikel (erschienen am 20.02.2017 )

Verein bekommt neues Siegerpodest gesponsort

Zugriffe: 2016
Drucken E-Mail

Neues Siegerpodest für unsere schnellsten

vom ehem. Eisläufer

Sieger Stehen auf neuem Podest

Ehrung unseres Vorsitzenden

Zugriffe: 1740
Drucken E-Mail

Klaus Lindner wurde mit der David-Friedrich-Oehler-Medaille geehrt.
Der Vorsitzende des Crimmitschauer Eislaufvereins erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um die Nachwuchsarbeit im Eisschnelllauf und sein ehrenamtliches Engagement auf Landes – und Bundesebene.
Klaus Lindner hatte 1990 den CEV mit gegründet und ist ihm bis heute treu.

 

Lindner Oehler Medaille